Entdecke die inspirierende Welt der Blasinstrumente - Blasinstrumente verkörpern Leidenschaft und Emotionen, insbesondere in musikalischen Genres, wie Klassik, Pop, Rock und Jazz. So fesselt der Sound des Saxofons seit jeher Musikliebhaber jedes Alters und viele wünschen sich, selbst ein Blasinstrument spielen zu können – obwohl dies alles andere als einfach ist. Zudem fällt die Auswahl nicht leicht, wenn man sich aus der Fülle an Blasinstrumenten für einen Vertreter entscheiden muss. Weiterhin können die hohen Lautstärken beim Üben zu Hause – und speziell nachts – zum Problem werden. Und auch die Motivation kann darunter leiden, wenn man nur zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten spielen kann. Mit dem digitalen Blasinstrumenten Aerophone AE 01, AE 05 und AE 10 bietet Roland eine Lösung für all diese Probleme. Die verschiedenen Modelle beinhalten eine unterschiedliche Anzahl an Sounds, die sich durch Apps und PC Programme erweitern und verbessern lassen. Dank des Batteriebetriebs und der integrierten Lautsprecher kannst man die

  Updates:

(werden zukünftig hier erscheinen)
 

  Mehr Youtube Videos über das Aerophone mit Alistair Parnell
  Weitere Infos auf der Roland Website

Aerophone zudem überall spielen. Gleichzeitig lässt es sich auch über einen Kopfhörer üben, wann immer die Lust dazu aufkommt.Über Smartphone kabellos mit dem Aerophone AE01 und AE 05 verbunden, stehen nicht nur weitere Sounds zur Verfügung, sondern ist es zudem möglich zu seinen Lieblingssongs zu jammen oder im Ensemble mit bis zu sechs Freunden zu spielen.

Spiele jederzeit und überall

Die Aerophone lassen sich mit vier wiederaufladbaren Ni-Mh-Batterien (AA) betreiben und überall mit hinnehmen. Die integrierten Lautsprecher liefern einen erstklassigen Sound an jedem Ort, ohne auf externe Lautsprecher und Anschlüsse angewiesen zu sein. Durch den Kopfhörer-Anschluss lassen sich die Aerophone zudem Tag und Nacht spielen, ohne Familie und Nachbarn zu stören. Einfach einen Sound auswählen, die Lautstärke anpassen und loslegen.

Traditionelles Griffsystem und authentische Atemkontrolle

Das Aerophone ist die ideale Wahl für alle, die ein Blasinstrument erlernen möchten. Zudem ist es mit traditionellen Saxophon- und Blockflötengriffen kompatibel, so dass auch erfahrene Spieler ihre vertrauten Spieltechniken verwenden können. Das Mundstück ist mit einem empfindlichen Anblassensor ausgestattet, der auch das Beißen des Rohrblatts für Vibratotechniken und das Variieren der Tonhöhe erlaubt. Während Anfänger dank der integrierten Sounds sofort loslegen können, werden es erfahrene Spieler zu schätzen wissen, dass sich vertraute Fingersysteme und klassische Spieltechniken nahtlos auf die Aerophone übertragen lassen.

Transponierung: Alles im Griff

Jeder Saxofon-Spieler muss sich mit Transponierung auskennen. Saxofone sind transponierende Instrumente. Dies bedeutet, dass die Tonhöhe der gegriffenen Note vom tatsächlich erklingenden Ton abweicht. Ein Beispiel: Wenn ein Gitarrist, ein Pianist und ein Saxofonist in der Tonart C jammen, muss ein Alt-Saxofonist in A spielen, ein Tenor-Saxofonist in D. Mit der Transponierungsfunktion der Aerophone kann man komfortabel zwischen dem, was man liest, was man spielt und was man hört transponieren.

Vergleich der Modelle AE-01, AE-05 und AE-10

aerophone vergleich

nach oben